Die Macht der #Hashtags in MoneyStats

Viele Aufgaben und Auswertungen lassen sich mit den Hashtags lösen! Was viele nicht wissen: Es lassen sich auch Hashtags verschiedener Kategorien für eine Transaktion aktivieren. Daher könntest du dir einfach eine globale Dummy-Kategorie erstellen und dieser Kategorie deine favorisierten Hashtags zuweisen, die du für verschiedene Zwecke verwenden und später auswerten kannst.

Möchtest du zum Beispiel deine Einnahmen und Ausgaben von deinen privaten und geschäftlichen Transaktionen trennen können, dann bieten sich hierfür die Hashtags an! Unter Mehr / Einstellungen / Kategorien kannst du dir dort zum Beispiel eine globale Dummy-Kategorie mit dem Namen „Sonderkategorie“ erstellen. Dieser „Sonderkategorie“ kannst du die beiden Hashtags „privat“ und „geschäftlich“ zuweisen. Damit hast du bereits das schwierigste geschafft!

Hinweis: Um einer neuen Kategorie Hashtags zuweisen zu können, musst du diese erst erstellen und speichern. Erst danach kannst du dieser Kategorie neue Hashtags hinzufügen!

Zeit die neuen Hashtags auszuprobieren. Wir erstellen also eine neue dienstliche Ausgabe, weil wir das Firmenauto betankt haben. Hierzu klicken wir unten in der Mitte auf das große Plus-Symbol und anschließend auf das Minus-Symbol, um eine neue Ausgabe zu erstellen. Anschließend können wir unsere neue Transaktion oben links kategorisieren. Wir wählen also zuerst die neue „Sonderkategorie“ und aktivieren dort ganz unten den Hashtag „geschäftlich“.

Erst danach wählen wir für diese Transaktion die eigentliche Kategorisierung aus wie hier „Auto“ und aktivieren dort optional weitere relevante Hashtags wie „Kraftstoff“. Damit hat diese Transaktion nun zwei aktive Hashtags!

Alle aktiven Hashtags zu dieser Transaktion werden unterhalb der optionalen Informationen angezeigt.

Nun gibt es viele Möglichkeiten diese Hashtags auszuwerten. Willst du alle deine geschäftlichen Ausgaben in den Statistiken sehen, dann kannst du einfach in der Suchleiste oben nach „geschäftlich“ filtern. Auch bei den vielen Berichten kannst du nach den Hashtags filtern oder dir spezielle Auswertungen mit weiteren aktiven Filtern oben links erstellen.

Weitere Beispiele: Du könntest dir beispielsweise eine globale Dummy-Kategorie mit dem Namen „Personen“ erstellen und dort die Hashtags „Frau Müller“, „Vater“, „Kind 1“ oder dergleichen hinzufügen. Eine andere Idee ist eine Kategorie für die „Zahlungsmethode“, wo du die Hashtags „Barzahlung“, „Kreditkarte“ oder „EC-Karte“ ergänzt.

Ich hoffe, dass die Macht der Hashtags nun mit dir ist! Weitere Informationen zu den Hashtags findest du auch in diesem YouTube-Video von mir:

YouTube-Video zu den Unterkategorien (Hashtags) in MoneyStats

Schreibe einen Kommentar