MoneyStats für Windows, PC oder Android

Bisher gibt es die MoneyStats App nur für Apple-Geräte. Genauer gesagt für die iOS-, iPadOS- und macOS-Betriebssysteme. Lediglich die watchOS-Version fehlt noch. Aber auch für die Apple Watch wird es bald eine App geben, so dass MoneyStats alle Apple-Plattformen bedient!

Andere Anwendung für Plattformen wie Windows, PC oder Android sind noch nicht erhältlich, aber in Planung. Ich bemühe mich diese zukünftig ebenfalls zur Verfügung zu stellen! Etwas Geduld muss man jedoch noch haben! 🙂

Tags: MoneyStats, MoneyStats Pro, Windows, PC, Android, Apple Watch, watchOS

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. Christoph Betschart

    Hallo, alles in allem eine sehr taugliche Buchhaltungs-App, bravo! Was mir fehlt:
    – Auswertungen: Kontoauszug auch für Kategorien, nicht nur für Konto. Das kann man sich zwar in den „Listen“ pro Kategorie selber basteln, ist dann aber nach Konto sortiert, statt kontoübergreifend nach Datum.
    – Buchungen: Sammelbuchung mit 1 Konto und 1 Empfänger, aber mehreren Kategorien und Beträgen.

    Liebe Grüsse aus Basel/Schweiz

    1. Tom

      Vielen Dank für dein Feedback! Ich bemühe mich gerne dies in einem zukünftigen Update zu ergänzen. Viele Grüße, Tom

  2. Ilias

    Guten Abend,

    gibt es mittlerweile ein Datum, wann die Option erscheinen soll, meinen MoneyStats Account auch auf meinem Windows PC nutzen zu können?

    Liebe Grüße

    1. Tom

      Hallo, nein, leider nicht. Ich kann auch leider keine Prognosen geben. Viele Grüße, Tom

  3. Wolfgang

    Hallo Tom,
    nach diversen Versuchen mit anderen Programmen habe ich Anfang 2022 begonnen unsere Finanzen mit MoneyStats zu verwalten und zu planen. Ich bin begeistert von dem einfachen Handling bei gleichzeitiger Komplexität der Datenverwaltung.
    Wenn erst einmal die wiederkehrenden Ein- und Abgänge eingepflegt sind, was naturgemäß einiges an Zeit in Anspruch nimmt, wird die Eingabe der täglichen Einnahmen und Ausgaben schnell zur Routine. Bei der Erstellung von Berichten muss ich Christoph Betschart allerdings zustimmen. Da ist noch Potential für Verbesserungen. Nach einem Jahr Nutzung ist mein Fazit insgesamt sehr positiv und ich kann jedem, der sich mit dem Gedanken trägt, ein Haushaltsbuch zu führen, MoneyStats wärmstens ans Herz legen.
    Ich freue mich schon auf’s nächste update.
    Liebe Grüße
    Wolfgang

  4. Julius

    Hallo zusammen,
    ich nutze seit kurzem die App und bin über die Möglichkeiten und das Handling, die die App bietet ganz begeistert.
    Ich habe nun gestern das Sonderangebot 4 In-App-Käufe und dazu noch Daten-Syn erworben
    Dazu folgende Frage: Gilt das Sonderangebot nur für ein Gerät in meinem Apple-Account?
    Ich habe es mit dem iphone erworben, auf dem ipad erhalte ich dann den Hinweis das für bestimmte Aktion der Erwerb der Proversion nötig wäre.

    Vielleicht kann mir ja jemand dazu eine kurze Rückmeldung geben.

    Viele Grüße Julius

    1. Tom

      Hallo Julius,

      die Käufe vom iPhone können auch auf dem iPad genutzt werden, wenn die Geräte mit der gleichen Apple ID angemeldet sind.

      Im Apple App Store biete ich zwei unabhängige Apps von mir, die zwar fast die gleichen Apps sind, aber mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Dabei kann man entweder die kostenlose Version von MoneyStats herunterladen und diese mit In-App-Käufen zur Pro-Version machen (das App-Symbol bleibt dabei ohne das Pro-Zeichen) oder man kauft direkt die Pro-Version aus dem Apple App Store und hat sofort die Pro-Funktionen aktiviert (kostenpflichtige App mit Pro-Logo). Am Ende sind es aber die gleichen Apps mit gleichem Funktionsumfang. Es genügt daher sich für eine der beiden App-Varianten zu entscheiden, da jede App Ihre eigenen In-App-Käufe hat.

      Wenn der Kauf nicht automatisch auf dem Gerät aktiviert wurde, dann am besten unterhalb des Menüs meiner In-App-Käufe auf „Käufe wiederherstellen“ klicken. Dabei werden dann alle Ihre Käufe der Apple ID auf dem Gerät aktiviert.

      Bitte beachte: Da die Käufe vom iOS/iPadOS App Store nicht mit den Käufen des macOS App Stores kompatibel sind, müssen die Käufe für den Mac neu erworben werden. Dies ist allerdings keine Einschränkung von mir, sondern aufgrund der verschiedenen Apple App Stores nicht vorgesehen. Einzige Ausnahme ist der In-App-Kauf „Daten-Sync“. Hier genügt ein einziger Kauf für alle Geräte und die iCloud erkennt dann, dass dieser bereits auf iOS, iPadOS oder macOS gekauft wurde und muss dann nur einmalig bezahlt werden.

      Bei weiteren Fragen oder Problemen einfach bei mir melden.

      Viele Grüße
      Tom

Schreibe einen Kommentar