zurück zum Inhaltsverzeichnis

Grundlagen

Einstellungen

Bei den Einstellungen kannst du weitere Konten oder Gruppen für deine Transaktionen ergänzen, einen PIN-Code definieren, Ansichten konfigurieren und vieles mehr. Hier ein kurzer Überblick:

  • Erweiterte Einstellungen: Hier kannst du weitere Details wie die Sprache, das Design, die Schriftgröße oder den Dateispeicherort festlegen. Außerdem können Ansichten und Berechnungsmethoden konfiguriert werden.
  • PIN-Code / Touch ID: Aktiviere oder deaktiviere die Sperre zu der App. Bei jedem Öffnen der App muss du dich dann autorisieren, um deine Daten einsehen zu können.
  • PIN-Code ändern: Falls deine Face ID oder Touch ID nicht funktioniert, musst du alternativ einen PIN-Code festlegen. Diesen PIN-Code kannst du hier ändern.
  • Kontenverwaltung: Bearbeite, lösche oder ergänze weitere Konten für deine Transaktionen.
  • Gruppenverwaltung: Bearbeite, lösche oder ergänze weitere Gruppen bzw. Kategorien für deine Einnahmen und Ausgaben. Jeder erstellten Gruppe kannst du ebenfalls weitere Untergruppen bzw. Hashtags zuordnen.
  • Import und Export: Beim Daten-Import hast du die Möglichkeit bereits bestehende Daten als CSV- oder Text-Datei in MoneyStats zu importieren. Willst du hingen die angelegten Daten in MoneyStats anderen Programmen zur Verfügung stellen, so kannst du diese auch exportieren.
  • Backup: Mit Hilfe der Backups kannst du dir komplette Datensicherungen erstellen, um dich vor Datenverlust zu schützen und deine Daten auf anderen Geräten wiederherzustellen.
  • Synchronisation: Willst du deine Daten in MoneyStats mit weiteren Geräten synchronisieren, so kannst du hier alle deine Geräte hinzufügen. Alle dort eingetragenen Geräte greifen bei aktiver Daten-Synchronisation auf deine private Apple iCloud zu.
  • In-App-Käufe: Um weitere Funktionen von MoneyStats freizuschalten oder die Daten-Synchronisation nutzen zu können, gibt es verschiedene Käufe, die du in der App tätigen kannst.
  • Hilfe: Hier kannst du meinem Chatbot Fragen stellen. Alle oft gestellten Fragen habe ich versucht hier zu beantworten bzw. beantworten zu lassen!
  • Bedienungsanleitung: Ein Link zu dieser Anleitung! 🙂
  • Tutorials (Videos): Auf YouTube habe ich eine Reihe von Erklärungsvideos gedreht, um dir verschiedene Themen in MoneyStats näher zu bringen.
  • Sende mir Feedback: Ich freue mich auf alle Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge und Fragen. Mein Ziel ist es, die App so intuitiv wie möglich zu gestalten und Fehler erst gar nicht aufkommen zu lassen. Alle Fragen werde ich schnellstmöglich beantworten und mit jedem Update versuche ich MoneyStats noch besser zu machen!
  • Folge mir auf Instagram: Wenn dir MoneyStats gefällt, würde ich mich freuen, wenn du mich bei Instagram abonnierst, um über Neuerungen und Änderungen informiert zu bleiben.
  • App bewerten: Unterstütze meine App und hilf mir dabei meine Popularität im Apple App Store zu erhöhen, indem du mir 5 Sterne hinterlässt! Ich würde mich sehr freuen! 🙂
  • Impressum: In dem Impressum findest du alle rechtlichen Informationen über mich und die App.

Unter Mehr / Einstellungen / Erweiterte Einstellungen kannst du weitere Details festlegen. Außerdem können Ansichten und Berechnungsmethoden konfiguriert werden. Hier ein Überblick der Möglichkeiten:

  • Sprache: Wähle zwischen Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch.
  • Hauptwährung: Bestimme die primäre Währung, die du als Basis für deine Auswertungen verwenden möchtest. Verwendest du weitere Fremdwährungen in MoneyStats, so wird stets der Wechselkurs zur Hauptwährung berechnet und gespeichert. Die Hauptwährung lässt sich nachträglich nicht verändern.
  • Tägliche Finanzstatistik: Ist die tägliche Finanzstatistik aktiviert, so bekommst du gelegentlich informative Statistiken deiner Finanzen.
  • Dateispeicherort: Deine Dateien (Berichte, Belegfotos, Backups, Gruppenbilder, etc.) kannst du optional in deiner privaten iCloud oder lokal auf deinem Gerät speichern.
  • Dateiqualität: Hier kannst du wählen in welcher Qualität die Dateien (z. B. Belegfotos oder Rechnungen) gespeichert werden sollen. Abhängig von dem Dateispeicherort werden diese dann in kleinerer (Modus: klein) oder voller Auflösung (Modus: sehr hoch) abgelegt.
  • Design: Hier kannst du die Farbgebung der App verändern.
  • Dunkelmodus: Ab iOS 13 und macOS 10.14 gibt es den Dunkelmodus (Dark Mode) bei Apple. Hier kannst du entscheiden, ob du diesen immer aktiviert haben möchtest oder nicht. Im automatischen Modus nimmt die App hingegen den gewählten Modus des Gerätes an.
  • Schriftgröße: Neben der normalen Schriftgröße, kannst du die Schrift auch um 3 Stufen vergrößern.
  • Kontrast: Bei erhöhtem Kontrast werden die hellen und dunklen Töne einige Farben und Schriften deutlicher unterschieden.
  • Tastaturmodus: Bei dem erweiterten Tastaturmodus befindet sich auf der Zahlentastatur auf der rechten Seite ein weiteres Feld zum Schließen der Tastatur und unten rechts ein Feld zum Speichern der Transaktion.
  • Tastenfeld: Wähle zwischen einer Top-Down-Ansicht, bei der die Zahlentasten von oben nach unten von 1 bis 9 verlaufen. Oder eine Bottom-Up-Ansicht, bei der die Zahlentasten von unten nach oben von 1 bis 9 verlaufen.
  • Hardware-Tastatur: Beim iPad kannst du optional dein Hardware-Keyboard als Zahlentastatur verwenden.
  • Summen anzeigen: Deaktiviere diesen Modus, um die Summen unterhalb der Transaktionen auszublenden.
  • Trendlinie anzeigen: Aktiviere diesen Modus, um eine lineare Trendlinie bei den Diagrammen zu ergänzen.
  • Erweiterte Umbuchungen: Aktiviere diesen Modus um eine weitere Schaltfläche im Bearbeitungsmenü der Transaktionen einzublenden, die es dir ermöglicht Transaktionen direkt auf ein anderes Konto umzubuchen.
  • Beispiele bei Texteingabe: Erstellst du eine neue Transaktion und gibst dort einen Text ein (Buchungstext, Empfänger, Verwendung oder Kommentar), dann werden dir Beispiele zur Auto-Vervollständigung angezeigt, sofern du bereits Transaktionen mit gleichlautenden Texten hinzugefügt hast.
  • Kontostand: Hier kannst du den Berechnungsmodus der Kontostände verändern, so wie er in der Übersicht angewendet werden soll. Wähle zwischen Monatsende, Monatsanfang, Tagesende und jetzt.
  • Kontostandsmodus: Der Kontostandsmodus kann wahlweise auf einfach oder erweitert gestellt werden. Bein erweiterten Kontostandsmodus werden unterhalb der Transaktionen in der Transaktionsansicht (beim iPad links daneben) die einzelnen Einnahmen und Ausgaben als kleines Balkendiagramm angezeigt.
  • Beginn des Finanzmonats: Standardmäßig beginnt der jeweilige Monat immer am 1. Tag des Monats. Alternativ kannst du den Beginn des Finanzmonats jedoch auch um einige Tage verschieben. Wählst du beispielsweise den 10. Tag aus, so würde sich der Monat April nun nicht mehr vom 01.04. bis zum 30.04. verlaufen, sondern vom 10.04. bis zum 09.05.
  • Prognoseberechnung: Hier kannst du zwischen einer gemittelten und genauen Prognoseberechnung wählen. Bei der genauen Prognoseberechnung werden die zukünftigen Saldoprognosen anhand der vorhandenen Transaktionen ermittelt. Bei der gemittelten Prognoseberechnung werden hingegen Durchschnittswerte ermittelt und Extrema abgemildert für einen realistischeren Verlauf.
  • Budgetberechnung: Bei diesem Modus kannst du wählen, ob du das verfügbare Budget nur anhand der budgetierten Gruppen berechnen willst oder auf alle Gruppen anwenden möchtest, auch wenn einer Gruppe kein Budget zugeordnet wurde. Hast du beispielsweise eine Gruppe Auto ohne zugeordnetem Budget und erstellst eine neue Ausgabe für diese Gruppe Auto, dann wird diese Ausgabe trotzdem von deinem verfügbaren Budget abgezogen, wenn du den Modus „Das Budget für alle Gruppen berechnen“ aktiviert hast.
  • Zeitraum des Diagramms: Hier kannst du konfigurieren, wo die Zeitleiste des Diagramms beginne soll. Im ausgeglichenden Modus befindet sich die aktuelle Periode in der Mitte der Zeitleiste. Willst du hingegen lieber den vergangenen Zeitraum darstellen, so kannst du die Zeitleiste auch mit der aktuellen Periode enden lassen. Die Änderungen wirken sich dann auf alle Diagramme aus wie zum Beispiel die Monatsbilanz oder den Kontostandsverlauf in der Übersicht oder auf die Diagramme bei den Statistiken.
  • Kontostände (Verlauf): Mit dieser Mehrfachauswahl kannst du festlegen, welche Konten du gerne in dem Diagramm auf der Übersicht als Kontoverlauf angezeigt haben möchtest.
Die aktuelle Periode befindet sich in der Mitte des Diagramms (ausgeglichener Modus).

Die aktuell dargestellten Konten, welche bei der Mehrfachauswahl bei „Kontostände (Verlauf)“ konfiguriert werden können.

  • Kategorisierung: Mit Hilfe dieser Funktion kannst du alle deine nicht-gruppierten Transaktionen kategorisieren. Dabei wird anhand deiner Gruppen und dazugehörigen Hashtags geprüft, ob die Transaktion im Titel, Empfängertext, Verwendungszweck oder Kommentar bestimmte Schlüsselwörter enthält. Wenn ja, dann wird der Transaktion die entsprechende Gruppe automatisch zugeordnet.
  • Hashtags suchen: Hast du bereits innerhalb deiner Gruppen weitere Untergruppen (Hashtags) erstellt, so kannst du diese Funktion nutzen, um deine Transaktionen danach zu scannen. Wenn nun bestimmte Schlüsselwörter im Titel, Empfängertext, Verwendungszweck oder Kommentar enthalten sind, dann werden den Transaktionen automatisch die entsprechenden Hashtags zu geordnet.
  • Hashtag-Verknüpfung: In der Transaktionsansicht kannst du einer Transaktion automatisch einen bestimmten Hashtag zuweisen, indem du die Transaktion länger gedrückt hältst. Hier definierst du, welcher Hashtag dabei verknüpft werden soll.
  • Wechselkurse aktualisieren: Im Offline-Modus können temporär oder zuletzt bekannte Wechselkurse eingetragen sein, so dass eine Aktualisierung erst später erfolgt. Falls du bestimmten Transaktionen Wechselkurse zugeordnet hast, die noch nicht aktuell sind, dann kannst du diese hiermit automatisch aktualisieren. Diese Funktion wird aber auch gelegenlich automatisch ausgeführt, zum Beispiel beim Neustart der App.
  • Alle Transaktionem löschen: Hierbei werden alle Transaktionen gelöscht. Lediglich andere Daten wie Gruppen, Konten, Hashtags, Ziele oder Listen bleiben erhalten. Bevor du dies durchführst, solltest du unbedingt ein Backup deiner Daten erstellen.
  • Alle Daten löschen: Hierbei werden alle Daten der App gelöscht, d.h. es werden alle Transaktionen, alle Budgets, alle Gruppen und Konten und alles andere in der Datenbank gelöscht. Du fängst also wieder bei Null an. Bevor du dies durchführst, solltest du unbedingt ein Backup deiner Daten erstellen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Konten

Deine Transaktionen kannst du in verschiedenen Konten zusammenfassen, verwalten und auswerten. Dabei sind die Konten eine grobe Unterteilung deiner Transaktionen, welche du in den Statistiken speziell auswerten und filtern kannst. Deine Konten können verschiedene Bankkonten darstellen (z. B. „Girokonto“, „Sparkonto“ und „Geschäftskonto“), aber es sind auch andere Anwendungsfälle möglich wie Konten für Familienmitglieder oder Vereine.

Die Kontoverwaltung findest du in den Einstellungen (unter Mehr / Einstellungen / Kontoverwaltung). Dort kannst du weitere Konten ergänzen und bestehende Konten bearbeiten oder löschen.

Um ein neues Konto zu erstellen, musst du oben rechts auf das Plus-Symbol klicken. Anschließend ist ein Kontoname und die Kontowährung erforderlich. Optional kannst du einen speziellen Kontotyp festlegen (Zahlungskonto oder Sparkonto), um in der Übersicht eine grobe Unterteilung der Kontostände zu erreichen und die verschiedenen Konten zu gruppieren. Bei dem Modus Statistik kannst du festlegen, ob das Konto ausgewertet werden soll oder nicht. Wird das Konto auf „nicht ausgewertet“ gesetzt, dann wird es zwar noch angezeigt, aber bei der Summierung der Kontostände und bei den Auswertungen nicht berücksichtigt.

Darstellung der verschiedenen Kontotypen. Die Kreditkarte wird nicht ausgewertet.

Als letzten Punkt kannst du einen Kontostand für das Konto festlegen. Dabei wird standardmäßig der Kontostand zum heutigen Tag fix eingetragen. Da Kontostände wie normale Transaktionen gehandhabt werden, kannst du das Datum des Kontostandes auch nachträglich modifizieren. Manuelle Kontostände werden in MoneyStats lila dargestellt.

Um ein Konto zu bearbeiten, musst du dieses bei der Kontoverwaltung einfach anklicken. Anschließend kannst du alle zuvor genannten Parameter bearbeiten.

Um ein Konto zu löschen, musst du das Konto in der Kontoverwaltung ebenfalls erst anklicken. Anschließend kannst du das Konto unten links löschen. Bitte beachte, dass dabei auch alle auf dem Konto enthaltenen Transaktionen gelöscht werden!

Die Anordnung deiner Konten kannst du bei der Kontoverwaltung festlegen. Hier hast du die Möglichkeit die Sortierung nach Name zu wählen oder eine manuelle Sortierung vorzunehmen. Bei der manuellen Sortierung kannst du die einzelnen Konto individuell anordnen, indem du ganz rechts auf die 3 Linien klickst. Anschließend kannst du eine neue Position für das entsprechende Konto bestimmen, indem du erneut auf eine andere Kontoposition klickst.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gruppen

Mit Hilfe der Gruppen kannst du deine Transaktionen kategorisieren. Die Gruppenverwaltung findest du in den Einstellungen (unter Mehr / Einstellungen / Gruppenverwaltung). Hier kannst du verschiedene Gruppen für deine Einnahmen als auch für deine Ausgaben erstellen, bearbeiten oder löschen.

Um eine neue Gruppe zu erstellen, musst du in der Gruppenverwaltung oben rechts auf das Plus-Symbol klicken. Anschließend ist ein Gruppenname anzugeben und du musst festlegen, ob es sich um eine Einnahmen- oder Ausgabengruppe handelt. Ganz oben in der Leiste kannst du ein passendes Gruppenbild wählen, indem du nach links oder rechts scrollst. Um ein Gruppenbild aus den eigenen Fotos zu nutzen, musst du die Gruppenbilder nach ganz rechts scrollen. Dort kannst du dann auf das Plus-Symbol klicken, um eigene Bilder zu verwenden.

Für die Gruppe kannst du unter dem Punkt Statistik optional festlegen, ob du diese ausgewertet haben möchtest oder nicht. Ist die Gruppe auf „nicht ausgewertet“ gesetzt und kategorisierst du nun Transaktionen mit dieser Gruppe, so wird die entsprechende Transaktion nicht in den Auswertungen, sondern nur in den Kontosalden berücksichtigt. Die Beträge der Transaktionen sind dann in Klammern gesetzt.

Hinweis: Die Sondergruppe „Umbuchung“ ist standardmäßig auf „nicht ausgewertet“ gesetzt, so dass Geldbewegungen von einem Konto A auf ein anderes Konto B nicht in den Gewinnen oder Verlusten bei den Auswertungen berücksichtigt werden. Dies kann man jedoch auch umstellen, indem man die Sondergruppe bearbeitet und den Modus auf „ausgewertet“ setzt.

Um noch detailliertere Auswertungen machen zu können, gibt es zusätzlich die Möglichkeit die Hashtags zu nutzen. Diese Hashtags sind Untergruppen bzw. Schlagwörter zur entsprechenden Gruppe und können ebenfalls genutzt werden, um Transaktionen zu kategorisieren. Am Beispiel der Gruppe „Lebensmittel“ könntest du die Hashtags „Edeka“, „Lidl“ und „Kaufland“ ergänzen, um die Verteilung deiner Lebensmittelausgaben auf die einzelnen Supermärkte zu identifizieren.

Hinweis: Hashtags und Budgets können nur bei bereits angelegten bzw. gespeicherten Gruppen ergänzt werden.

Da du jeder Gruppe auch ein Budget zuordnen kannst, gibt es ganz unten auch die Möglichkeit bei bereits angelegten Gruppen ein Budget hinzuzufügen. Dabei wirst du direkt zur Budgetansicht weitergeleitet.

Um eine Gruppe zu bearbeiten, musst du diese bei der Gruppenverwaltung einfach anklicken. Anschließend kannst du alle zuvor genannten Parameter bearbeiten.

Um eine Gruppe zu löschen, musst du die Gruppe in der Gruppenverwaltung ebenfalls erst anklicken. Anschließend kannst du die Gruppe unten links löschen. Bitte beachte, dass dabei auch alle Kategorisierungen der betreffenden Transaktionen entfernt werden!

Die Anordnung deiner Gruppen kannst du analog wie die Konten bei der Gruppenverwaltung festlegen. Hier hast du die Möglichkeit die Sortierung nach Name, nach Häufigkeit oder nach Thema zu wählen oder eine manuelle Sortierung vorzunehmen. Bei der manuellen Sortierung kannst du die einzelnen Gruppen individuell anordnen, indem du ganz rechts auf die 3 Linien klickst. Anschließend kannst du eine neue Position für die entsprechende Gruppe bestimmen, indem du erneut auf eine andere Position klickst.

Aktive Gruppen-Schnellauswahl oberhalb des Betragfeldes.

Außerdem gibt es die Möglichkeit die Schnellauswahl in der Gruppenverwaltung zu aktivieren. Bei aktiver Schnellauswahl werden oberhalb des Betragfeldes passende Gruppen angezeigt, die man zur schnellen Kategorisierung der Transaktion nutzen kann. Abhängig von der Höhe des Betrages werden dabei die relevantesten Gruppen nach vorne sortiert. Gibst du beispielsweise einen Betrag zwischen 10 EUR und 60 EUR ein, so wird die Gruppe „Lebensmittel“ nach vorne sortiert. Gibst du hingegen einen höheren Betrag wie 800 EUR ein, so wird dir die Gruppe „Miete“ oder „Urlaub“ angeboten.

Falls du nur das Gruppenbild einer bestehenden Gruppe ändern willst, kannst du in der Gruppenverwaltung auch ganz links auf das jeweilige Gruppenbild klicken. Dabei öffnet sich dann eine neue Bilderauwahl, bei der du ein neues Motiv auswählen kannst.

Zu verschiedenen Themen werden dir unterhalb der vorhandenen Gruppen ebenfalls Vorlagen angeboten. Diese kannst du nutzen, um schnell neue Gruppen anzulegen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis